Flughafen La Palma Ankunft / Ankünfte

Nachfolgend finden Sie die Ankunftszeiten / Ankünfte am Flughafen La Palma heute und morgen.

Falls die gebuchte Reise keinen Transfer vom Flughafen zum Hotel oder zu einer anderen gebuchten Unterkunft beinhaltet, kann man sich direkt vor dem Terminal ein Taxi nehmen. Allerdings sind viele Unterkünfte etwas abgelegen und es wäre wohl doch etwas teuer mit dem Taxi dorthin zu fahren. Da ist ein Mietwagen in der Regel auf jeden Fall günstiger und man ist im Urlaub auch noch flexibel. Alternativ kann man auch einen Transfer buchen.

 

.

 

Infos über die Mietwagen bei Ankunft finden Sie weiter unten auf der Seite. Alternativ können Sie gleich beim Mietwagen Preisvergleich von Check24 hier online buchen bzw. reservieren. Dort lassen sich die Preise bequem online vergleichen, so dass man definitiv das passende Auto findet und noch dazu sparen kann.



 

Die Abflugzeiten werden von FlightStats zur Verfügung gestellt, und unterliegen den Terms of Use von FlightStats.

.

Mietwagen Flughafen La Palma Ankunft

Falls Sie nach der Ankunft am Flughafen La Palma einen Mietwagen benötigen, können Sie diesen direkt am Flughafen mieten bzw. abholen. Allerdings sollten Sie diesen unbedingt bereits vorher online mieten bzw. reservieren sollten. Nur so lassen sich die Preise und die eingeschlossenen Leistungen der diversen Anbieter wie Avis, Europcar, Hertz, Goldcar, Record, etc. gut vergleichen. In der Regel lohnt es sich den Mietwagen für die gesamte Urlaubsdauer zu mieten, da bei Abgabe im Urlaubsort meist zusätzlich eine Einwegmiete anfällt.

Dabei sollte man unbedingt auf eine faire Tankregelung achten (z. B. Voll/Voll) und auch die eingeschlossenen Versicherungen beachten. Wir haben in den letzten beiden Jahren bisher schon fünfmal sehr gute Erfahrungen mit dem Mietwagen Preisvergleich von Check24 gemacht. Dort kann man nämlich für wenige Euro auch gleich noch die Selbstbeteiligung sowie Glas- und Reifenschäden (bei einer deutschen Versicherung) mit versichern, was vor allem in südlichen Ländern zu empfehlen ist. Vor Ort sind diese Zusatzversicherungen nach unserer Erfahrung meist deutlich teurer.

Auch Zusatzfahrer, Kindersitze, etc. sollte man bereits vorher, bei der Reservierung berücksichtigen und nicht erst nach der Ankunft hinzubuchen.

.

°

Wer diese schöne Insel besucht sollte sich unbedingt auch einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen, von denen wir nachfolgend einige kurz vorstellen.

Sehenswürdigkeiten der Insel La Palma 

Diese Insel hat sich einen hübschen Kosenamen gegeben: Isla Bonita - die "Schöne". La Palma ist grün, nicht von Touristen überlaufen und in seinen Höhen von Vulkanen überzogen. Es lohnt sich deshalb auf jeden Fall, diese Insel mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und verschwiegenen Buchten immer wieder zu besuchen.

Vor der "Isla Verde" ankerte bereits Christoph Kolumbus, und ein Nachbau seiner legendären Fregatte "Santa Maria" ist auf La Palma in der Hauptstadt Santa Cruz zu bestaunen. Die lebhafte Hafenstadt hat manches zu bieten: Blühende Balkonkästen am Meeres-Boulevard, der Avenida Marítima, eindrucksvolle Zeugnisse einer reichen Vergangenheit in der Nachbarschaft des historischen Rathauses, die Hauptkirche El Salvador, gemütliche Restaurants und eine autofreie Einkaufszone. Wer mit dem Schiff nach La Palma kommt, der landet dort im Hafen. Aber auch der Airport befindet sich in der Nähe.

.


Santa Cruz liegt im Osten der Insel, und wenn es nach Los Llanos, der zweiten Metropole La Palmas, zieht, der begibt sich nicht nur durch einen Tunnel unter der Cumbre sondern auch durch eine Wetterscheide. Wenn es im Osten regnet, scheint im Westen fast immer die Sonne. Los Llanos de Aridane verfügt über eine charmante Plaza de Espana vor der altehrwürdigen dreischiffigen Pfarrkirche Nuestra Senora des Los Remedios aus dem 17. Jahrhundert.

Es lohnt sich, aus der Stadt hinauf zu fahren zum Rand des eindrucksvollen Kraters, dem Nationalpark Caldera de Taburiente. Von dort aus bietet sich ein unvergesslicher Blick in die "grüne Hölle" der Insel. Der Krater hat einen Durchmesser von neun Kilometern und einen Umfang von immerhin 28 Kilometern. Über ihm thront der Roque de Los Muchachos, die höchste Erhebung dieser Kanarischen Insel. Von seinen 2.426 Metern über dem Meeresspiegel wird er auf dem Archipel lediglich von dem Teide auf Teneriffa übertroffen.

Zum Gipfel führt eine asphaltierte Autostraße - vorbei an zahlreichen Observatorien. Einige dieser irdischen Himmels-Beobachtungen zählen zu den größten auf dem Globus. Von hier aus werden, zumeist ferngesteuert, in den größten Universitäten weltweit Sterne beobachtet und die geheimnisvollen "Schwarzen Löcher" im All erforscht. Sowohl der Nationalpark zu Füßen des Roque als auch die gebirgige Landschaft über den Wolken sind so etwas wie ein Eldorado für Menschen, die gut zu Fuß sind.

Weitere Tipps zu Sehenswürdigkeiten gibt es auf der Seite Flughafen La Palma Abflug.

.